Beratungsstelle "Gesunde Luft"

Die Beratungsstelle "Gesunde Luft“ von LUNGE ZÜRICH ist die kompetente Anlaufstelle für die Bevölkerung des Kantons Zürich zu Fragen rund um die Luftqualität – sei dies drinnen oder draussen. Experten (Thomas Zünd, Juanita Rausch und Mario Meier v. l. n. r.) beraten, informieren und geben Tipps zur Verbesserung der Innenluftqualität. Auch können Luftqualitätsmessungen vorgenommen werden, falls dies erforderlich ist. Aufgrund der Analyse der Daten schlagen die Experten Massnahmen vor, die zu einer besseren Innenluft beitragen.

Kontakt

Sie erreichen die Beratungsstelle "Gesunde Luft“ unter:
T 044 268 20 58
Von Mo bis Fr, 9 bis 12 Uhr
Kosten: Das erste Beratungsgespräch ist kostenlos, weitere Beratungen und Luftqualitätsmessungen sind kostenpflichtig.

Faktoren, die die Innenluftqualität beeinträchtigen können

Feinstaubpartikel sind kleiner als ein tausendstel Millimeter und können bis in die Lungenbläschen gelangen, wo der Sauerstoff ins Blut übergeht. Die Partikel stammen aus verschiedenen Quellen: Kochen, Heizen und brennende Kerzen führen zu einer Erhöhung der Partikelkonzentration in der Luft. Die Partikel unterscheiden sich jedoch in der Grösse und der chemischen Zusammensetzung. Ihre Auswirkungen auf den menschlichen Körper sind unterschiedlich. Bei Verbrennungsprozessen, wie beispielsweise einer brennenden Kerze, durch Autoabgase oder Holzverbrennungen bilden sich sehr viele Russpartikel. Jene aus Autoabgasen enthalten zusätzlich Schwermetalle aus Schmierölen, die für die Gesundheit ein Risiko darstellen können. Auch Rauchpartikel vom Holzfeuer enthalten Stoffe, welche schädlich für die Gesundheit sind. Richtiges und häufiges Lüften stellt hier eine gute Möglichkeit dar, die Luftqualität zu verbessern.

Schimmelpilze

Auch Schimmelpilze können die Innenluftqualität beeinträchtigen. Sie entstehen immer aufgrund zu hoher Feuchtigkeit und meist durch ungenügendes oder falsches Lüften. Schimmelpilze können zu Reizungen der Atemwege und Schleimhäute führen. Zudem können bei langfristiger Schimmelpilzexposition chronische Beschwerden auftreten wie Asthma oder chronische Bronchitis. Es ist dementsprechend wichtig, Schimmelpilze fachmännisch zu entfernen.

 

November 2016