Was ist Tuberkulose?

Die Tuberkulose ist eine bakterielle Infektionskrankheit, die meist die Lunge befällt.

Wie viele Menschen leiden an Tuberkulose?

Im Kanton Zürich erkranken jährlich über 100 Menschen an Tuberkulose. Schweizweit sind es jährlich etwa 600 Menschen.

Das Problem Tuberkulose bleibt aber trotzdem bestehen: Weltweit erkranken jährlich mehr als 8 Millionen Menschen an Tuberkulose, ungefähr 1.4 Millionen Menschen sterben jedes Jahr daran. In den Entwicklungsländern ist Tuberkulose die häufigste und schlimmste Infektionskrankheit. Zudem breiten sich in verschiedenen Regionen der Welt Formen der Krankheit aus, die gegen einige Antibiotika resistent sind und damit viel schwieriger zu behandeln sind.

Bekämpfung der Tuberkulose  –  unser Engagement

In der Schweiz erreichte die Angst vor einer Tuberkulose-Ansteckung Anfang des 20. Jahrhunderts ihren Höhepunkt. Über 6‘000 Menschen starben jährlich an Tuberkulose, im Kanton Zürich etwa 800 Menschen jährlich. Dies führte dazu, dass diverse Lungenligen gegründet wurden, so 1908 auch LUNGE ZÜRICH. Organisationen wie unsere leisteten einen wichtigen Beitrag zum Rückgang der Tuberkulose in der Schweiz. In der Schweiz sterben heute nur noch ganz selten Menschen an Tuberkulose.  Auch heute noch leistet das Tuberkulose-Zentrum von LUNGE ZÜRICH einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung der Tuberkulose und zum Schutz der Bevölkerung. 

Weitere Informationen

Auf unserer Webseite finden Sie weitere Informationen zur Tuberkulose:

Film Tuberkulose

Februar 2017