. .
Umwelt > Baumwelten > Projekt

Projekt

Zu den Kernthemen von LUNGE ZÜRICH gehört auch die Prävention und Gesundheitsförderung im Bereich Luft und Lunge. Vor diesem Hintergrund wurde 2008 das umweltpädagogische Angebot «Baumwelten» ins Leben gerufen.


Konnten anfangs noch zwölf Schulklassen der 3. bis 5. Schulstufe aus dem ganzen Kanton Zürich kostenlos an «Baumwelten» teilnehmen, wurde die Anzahl aufgrund der grossen Nachfrage mittlerweile kontinuierlich auf nunmehr 60 Klassen aufgestockt. Die Ausschreibung (über die Schulleitung der Primarschulhäuser) erfolgt jeweils im Juni.

 

Im Rahmen von «Baumwelten» lernen die Kinder gemeinsam mit Umweltpädagogen in einem Waldabschnitt – in ihrer «Baumwelt» – während vier Waldtagen die Bedeutung und Funktion der Bäume und des Waldes kennen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Themenkreis Luft. Die Waldtage finden zu jeder Jahreszeit ein Mal statt. Ergänzend dazu erhalten die Lehrpersonen Arbeitsblätter und Unterrichtsmaterial zu den Themen Bäume, Luft, Luftverschmutzung und Atmung. Dadurch können die Themen, die im Rahmen der Waldtage mit den Umweltpädagogen behandelt werden, im Schulunterricht vor- und/oder nachbereitet werden.

 

Ziel des Angebotes ist es, die Schülerinnen und Schüler möglichst früh für die Wichtigkeit einer intakten Umwelt und für die Bedeutung von Bäumen als wichtige Natur- und Kulturressource zu sensibilisieren. Die Kinder lernen den Zusammenhang zwischen dem Wald, sauberer Luft und der Atmung kennen und erfahren, was sie selbst gegen die Luftverschmutzung tun können.

 

Bei Fragen zum Angebot «Baumwelten» steht die Projektverantwortliche gerne zur Verfügung:

Sandra Brülisauer
Telefon 044 268 20 22
sandra.bruelisauer(at)lunge-zuerich.ch 

 

Letzte Aktualisierung: Februar 2016