. .
Umwelt > Innenraumluft > Gesunde Raumluft - Richtig heizen und lüften

Richtiges Heizen und Lüften

Sei es bei der Arbeit oder in der eigenen Wohnung: Wir halten uns zu 80 bis 90 Prozent des Tages in Innenräumen auf. Für das Wohlbefinden und die Gesundheit ist deshalb eine angenehme Innenraumluft entscheidend.

 

Für die Behaglichkeit in einem Raum sind neben der eigenen körperlichen Verfassung und Aktivität angenehme Klimabedingungen von grosser Bedeutung. Dazu gehören die Temperatur der Luft und der Oberflächen (Möbel und Wände) sowie die relative Luftfeuchtigkeit. Wird ein Raum korrekt geheizt und gelüftet, können sowohl Heizkosten gespart, als auch Unwohlsein und Schimmelpilz verhindert werden.

 

Messung der Innenraumluft

Zum Überwachen der Temperatur und der relativen Luftfeuchtigkeit eignen sich Thermo-Hygrometer. 

 

Mehr Informationen und Tipps finden Sie in unserem Merkblatt "Innenraumluft - Richtig heizen und lüften".

 

Letzte Aktualisierung: Februar 2016