. .
Wissen > Asthma > Leben mit Asthma

Leben mit Asthma

Mit den heute zur Verfügung stehenden Medikamenten und einer konsequenten Therapie ist ein Leben mit Asthma beinahe ohne Symptome oder Einschränkungen möglich.


Wie bei jeder chronischen Krankheit hat die betroffene Person selbst die Hauptrolle bei der Behandlung ihres Asthmas. Der Arzt übernimmt die Rolle eines Instruktors, später die des Beraters und Partners. Wichtig ist, dass die Betroffenen ihre Krankheit akzeptieren lernen und ernst nehmen. Das heisst, sich mit ihr auseinandersetzen, sich selbst zu beobachten und herauszufinden, wann das Asthma ausgelöst wird.

 

Die behandelnden Ärzte unterstützen und helfen dabei, das „eigene Asthma“ besser kennen zu lernen und entsprechend zu behandeln. Betroffene sollen sich durch Asthma nicht beherrschen lassen, sie sollen das Asthma in den Griff bekommen!

 

Trotz Krankheit können Asthmatiker ein normales Leben führen. Dazu gehören auch sportliche Aktivitäten. Besonders geeignet sind Ausdauersportarten wie Schwimmen, Rudern, Velo fahren, Walking, Joggen oder Skilanglaufen.

 

Letzte Aktualisierung: Januar 2011