LungRun - Rückblick und Bilder

 

1‘890 mal 1.11 km für lungenkranke Kinder

 

Rund 150 Läuferinnen und Läufer fanden sich am Samstag, 24. August, in der Saalsporthalle ein und bezogen ihre Startnummern für den LungRun – den Sponsorenlauf zugunsten lungenkranker Kinder. Bei gutem Wetter und ebenso guter Stimmung erfolgte um Punkt 14 Uhr der Startschuss auf dem Kalanderplatz im Sihlcity. Während 111 Minuten rannten, liefen oder marschiertem die Teilnehmenden rund um das Einkaufzentrum auf einer Strecke von circa 1.11 Kilometern. Dabei zeigte sich auf der Strecke eine bunte Mischung an Teilnehmenden und Ambitionen: geübte Läuferinnen und Läufern, die möglichst viele Runden rennen wollten und weniger trainierte Teilnehmende, die es zeitweise oder während des ganzen Laufs etwas gemütlicher nahmen. Etwas hatten aber alle gemeinsam: Den Willen, möglichst viel Geld zugunsten lungenkranker Kinder zu sammeln.

Nach Ablauf der 111 Minuten konnte eine eindrückliche Bilanz gezogen werden: Insgesamt wurden 1'890 Runden gelaufen. Damit erzielten die Läuferinnen, Läufer und Sponsoren gemeinsam einen zugesicherter Spendenbetrag von rund CHF 35’000. Dieser Betrag kommt vollumfänglich der «Stiftung für das lungenkranke Kind» und Forschungsprojekten des Kinderspitals Zürich zugute.

Alexander Turk, Präsident LUNGE ZÜRICH und selbst Läufer am LungRun: «Das grosse Engagement der Teilnehmenden hat uns beeindruckt und sehr gefreut. Wir bedanken uns bei allen Läuferinnen und Läufer und ihren Sponsoren, die den LungRun zu einem erfolgreichen Anlass gemacht haben!»

 

Den LungRun haben wir auch in Bewegtbildern festgehalten. Den Videoclip finden Sie hier.

 

Zuletzt geändert:
9. Oktober 2019