Rezept Apfel-Amaretti-Creme

Wann ist die optimale Gelegenheit, ein neues Rezept auszuprobieren? Wenn es draussen kalt ist und man lieber in der warmen Küche steht – also jetzt im Winter. Bereiten Sie die Apfel-Amaretti-Creme für Ihre Gäste zu oder verwöhnen Sie sich selbst damit. Sie werden begeistert sein!

Das Rezept wurde von LUNGE ZÜRICH gemeinsam mit der diplomierten Ernährungsberaterin Stefanie Bürge erarbeitet. Die Apfel-Amaretti-Creme enthält viel Eiweiss und wenig Kalorien und passt damit optimal in den Ernährungsplan von lungenkranken wie auch gesunden Menschen.

Apfel-Amaretti-Creme

Zutaten für 4 Personen

Apfelkompott

  • 1.5 dl Apfelsaft
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Zucker
  • 2 Äpfel, z.B. Cox Orange, in Würfel geschnitten

Creme

  • 250 g Blanc Battu
  • 200 g Naturjoghurt
  • wenige Tropfen Bittermandelaroma
  • 2 EL Zucker

Garnitur

  • 4 weiche Amaretti, zerbröckelt

Dauer
Vor- und Zubereitung ca. 30 Min.

Hinweis
1 Std. kühl stellen

Zubereitung

Apfel- und Zitronensaft aufkochen. Zucker einrühren, Äpfel beifügen und wenige Minuten köcheln lassen. Pfanne beiseite stellen. Für die Creme Blanc Battu, Joghurt, Bittermandelaroma und Zucker gut miteinander verrühren bis alles cremig ist. Äpfel mit etwas Saft in vier Gläser füllen. Mit Creme bedecken. Zugedeckt ca. 1 Std. kühl stellen. Vor dem Servieren mit Apfelscheiben und Amarettibrösmeli garnieren.

Geniessen Sie die Apfel-Amaretti-Creme und vergessen Sie die kalten Tage vor der Türe. En Guete!

Weitere Rezepte

Bestellen Sie im E-Shop das Kochbuch von LUNGE ZÜRICH mit weiteren Rezepten.

 

Zuletzt geändert:
7. Juni 2018