Auf den Kürbis gekommen

Kürbisse bieten für die Gesundheit ein kleines Feuerwerk an tollen Inhaltsstoffen für kalte Tage: Sie haben kaum Kalorien, dafür aber viele Mineralstoffe wie zum Beispiel Kalium und Magnesium sowie Vitamin C und A. Wussten Sie, dass der Kürbis zur Gattung des Beerengewächses gehört? Und dass der schwerste Kürbis der Welt 1,2 Tonnen wiegt? Oder dass man einen reifen Kürbis daran erkennt, dass er beim Klopftest hohl klingt? Eins ist sicher: Der Kürbis steckt nicht nur voller Überraschungen, er ist auch ein richtiges Superfood und schmeckt einfach nur lecker: Probieren Sie unser Kürbisrezept mit Spinat, Kichererbsen und Feta! Ihr Immunsystem wird Ihnen danken – denn abgesehen davon, dass Kürbis und Spinat Ihrem Körper eine ordentliche Portion Vitamine und Mineralstoffe verpassen, sind Kichererbsen und Feta eine solide Eiweissquelle, was besonders für Menschen mit einer Lungenkrankheit wichtig ist. Weitere Informationen zum Thema Ernährung und Lungenkrankheit finden Sie in unserem Kochbuch «Kochen mit LUNGE ZÜRICH».

Gefüllter Kürbis mit Spinat, Kichererbsen und Feta

Rezept für zwei Personen

 

Zutaten

  • 1 Hokkaido-Kürbis (1,2 kg)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 350 g Tiefkühl-Blattspinat
  • 150 g Feta
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Gemüse-Bouillon-Würfel
  • Pfeffer, Salz nach Belieben

 

Zubereitung

Schritt 1
Kürbis halbieren, Kerne mit einem Löffel herauskratzen. Das Kürbisfleisch innen mit Olivenöl bestreichen.

Schritt 2
Die Hälften mit der aufgeschnittenen Seite nach oben auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 220 Grad für 20 bis 30 Minuten garen. Danach aus dem Ofen nehmen und beiseitestellen. 

Schritt 3
Bouillon in heissem Wasser auf dem Herd aufkochen. Tiefkühlspinat dazugeben und gemäss Zeitangabe auf der Verpackung garkochen. Den Spinat anschliessend in ein Sieb geben und abtropfen lassen. 

Schritt 4
Kichererbsen mit Wasser spülen und ebenfalls abtropfen.

Schritt 5
Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und mit Olivenöl in der Pfanne dünsten. Die Kichererbsen dazugeben und kurz mitbräunen. Spinat unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 6
Feta in Würfel schneiden.

Schritt 7
Spinat-Kichererbsen-Mischung in die Kürbishälften füllen und den Feta darüber verteilen.

Schritt 8
Die gefüllten Kürbishälften im Ofen bei 180 Grad für 10 bis 15 Minuten auf der mittleren Schiene überbacken.

 

LUNGE ZÜRICH wünscht «En Guete!»

 

Weitere Informationen:

 

Zuletzt geändert:
9. Oktober 2018