Allergo Update

Forschung dringt in die Klinik

Über ein Drittel unserer Bevölkerung ist von Allergien betroffen. Sei es Heuschnupfen, eine Nahrungsmittelintoleranz oder eine Allergie auf das geliebte Haustier – diese Probleme beschäftigen viele Patienten. Bei der Abklärung und der Behandlung von Atemwegsallergien hat sich in den letzten Jahren viel bewegt: Diagnostik auf molekularer Stufe, Therapie mit neuen Verfahren der Immuntherapie oder der Einzug von Biologika sind nur einige ausgewählte Disziplinen.

Allergo Update 1.-2 Juni 2018

Am 5. Update-Kurs in Allergologie am UniversitätsSpital Zürich geben namhafte Referenten und Experten vom 1. bis 2. Juni 2018 ihr Wissen und Erfahrung im überschaubaren Kreis weiter. Daneben sollen Einblicke in seltenere Krankheitsbilder helfen, die richtigen Entscheidungen und Massnahmen zu treffen. In interaktiven Workshops haben Teilnehmende die Gelegenheit, praktische Kenntnisse und Fertigkeiten für Diagnostik, Provokationstestungen und Immuntherapie zu vertiefen. In einer Special Lecture zu seinem 80. Geburtstag mit dem Thema «Allergien und Intoleranzen auf alkoholische Getränke» wird Prof. Brunello Wüthrich den Anlass auf ganz spezielle Art abrunden. 

Der von LUNGE ZÜRICH organisierte Kongress richtet sich an Pneumologen und weitere ORL interessierte Fachpersonen.

ANMELDUNG

Programm und weitere Informationen

Allegro Update 1.-2. Juni 2018

Kontakt

Anita Anselmi, Kongress- und Eventmanagerin
T 044 268 20 71, anita.anselmi@lunge-zuerich.ch

Zuletzt geändert:
5. April 2018

Hauptsitz

LUNGE ZÜRICH
Pfingstweidstrasse 10
8005 Zürich
T 0800 07 08 09
F 044 268 20 20