Checkliste fürs Ansprechen der Sexualität

Wie spreche ich das Thema Sexualität am besten an?

Vielen Personen fällt es schwer, über ihre Sexualität zu sprechen. Wird darauf gewartet, dass die Wünsche vom Gegenüber erkannt und dann bestenfalls noch erfüllt werden, ist eine grosse Enttäuschung oftmals das Einzige, was eintritt. Warten Sie deshalb nicht zu lange, wenn Sie mit Ihrem Sexualleben nicht zufrieden sind. Seien Sie ehrlich und verwenden Sie Ich-Botschaften. Und das Wichtigste: Verlieren Sie den Humor nicht! Es entlastet, wenn man lachen kann. Denn es geht uns ja allen gleich.

«Eine direkte Ansprache und nicht lange um den heissen Brei herumreden bringt das Gespräch ins Rollen. Egal, ob das ein Gespräch mit dem Partner/der Partnerin oder einer Fachperson ist.»

Folgende Fragen/Aussagen können Ihnen die Ansprache erleichtern:

  • Mir fällt es sehr schwer, aber ich möchte mit dir über etwas sprechen.
  • Ich möchte mit dir gerne über unsere Sexualität sprechen.
  • Folgendes fällt mir schwer / ist mir wichtig:
  • Bei XY ist mir unwohl:
  • Ich hätte gerne, dass du Folgendes machst:

 

Beziehen Sie Ihren Partner/Ihre Partnerin mit ein:

  • Wie ist es für dich?
  • Fällt es dir ebenfalls schwer, dieses Thema anzusprechen?
  • Wie fühlst du dich, wenn mein Beatmungsschlauch in den Weg kommt?
  • Hast du Angst, mir weh zu tun?
  • Was gefällt dir?
  • Wo finden wir uns? Wo komme ich dir entgegen, wo du mir?

 

Weitere Informationen

Zuletzt geändert:
7. Oktober 2021