Stickoxide (NOX)

Quellen und Eigenschaften

Stickoxid (NOX) ist ein Überbegriff für Stickstoffdioxid (NO2) und Stickstoffmonooxid (NO), und entsteht bei Verbrennungen bei hohen Temperaturen. Der Strassenverkehr ist Hauptemittent von Stickoxiden und in Städten, an stark befahrenen Strassen, werden die Grenzwerte oftmals überschritten.

Die Gesamtkonzentration von Stickstoffdioxid hat seit der Luftreinhalteverordnung (LRV) und vor allem ab den 1990er stark abgenommen

Stickstoffmonoxid (NO) wird in der Atmosphäre schnell zu Stickstoffdioxid (NO2) umgewandelt. Stickstoffdioxid (NO2) ist in höheren Konzentrationen rötlich.

Auswirkungen auf Gesundheit und Umwelt

Stickoxide, vor allem aber Stickstoffdioxid (NO2), verursachen Atemwegsprobleme und schädigen empfindliche Ökosysteme (Überdüngung) und Pflanzen. Ausserdem sind sie wichtige Vorläufersubstanzen bei der Bildung von bodennahmen Ozon. Zudem lässt Stickstoffdioxid (NO2), wie auch  Schwefeldioxid, sauren Regen entstehen.

Zuletzt geändert:
10. September 2020