zürch'air

In der neuesten Ausgabe des Magazins zürch’air nehmen wir Sie mit auf eine spannende Reise, die uns zuerst an den Circle am Flughafen Zürich führt – den zukünftigen Standort des Hauptsitzes und einer neuen Beratungsstelle von LUNGE ZÜRICH. Mit dem neuen Geschäftssitz werden wir auch die zukünftige Ausrichtung unserer Dienstleistungen überdenken und das Konzept «Haus der Lunge» einführen. Was genau wir darunter verstehen, erfahren Sie auf den Seiten 4 bis 5. 

Manchmal schlägt das Schicksal gnadenlos zu. Warum dem so ist und wie Werner Stark seinem Namen alle Ehre macht, wird im Patientenporträt ab Seite 7 geschildert. «Let’s talk about sex» ist nicht nur der Titel eines Liedes der Gruppe Salt-N-Pepa aus dem Jahr 1991, sondern auch das Thema des Artikels ab Seite 24. Der Mensch ist ein sexuelles Wesen und hat das Bedürfnis, seine Sexualität und Intimität auszuleben. Dies trifft sowohl für Gesunde wie auch Personen mit Krankheiten zu. Mehr dazu erfahren Sie im Interview mit der Psychologin und Sexologin Ursina Brun del Re. Gleichzeitig erhalten Sie Tipps, wie Sie dieses Thema beim nächsten Arztbesuch ansprechen können und erfahren, warum sich manchmal sogar Fachpersonen mit dem Thema schwertun. Und wie könnte es anders sein – das Jahresthema «Corona-Pandemie» beschäftigt auch uns und wir versuchen, ein erstes Zwischenfazit abzugeben. Aber egal wie sich die Pandemie in den nächsten Wochen und Monaten entwickeln wird, wir sind für Sie da und stehen Ihnen bei – wenn auch mit 1,5 Meter Abstand.

 


Download Magazin zürch'air 2020 Herbstausgabe

Weitere Magazine von LUNGE ZÜRICH:

Frühere Jahresmagazine stellen wir auf Anfrage gerne elektronisch zu: pr@lunge-zuerich.ch.

 

Häufige Fragen zur Versandart

Immer wieder tauchen Fragen bezüglich der Versandart des Magazins zürch’air auf. Gerne gehen wir in diesem Dokument vertiefter darauf ein.

Zuletzt geändert:
6. Januar 2021